Flüssigkunststoff - die flexible Abdichtung

Unsere 1-komponentigen Flüssigkunststoffe sind die perfekte Lösung für komplizierte Dachgeometrien und Kombinationen aus verschiedenen Untergründen, wie z. B. Dächer aus verschiedenen Materialien, die in der Fläche mit einer Bitumenbahn kombiniert werden. Attiken, Brüstungen, Lichtkuppeln, Lüfter, Gullies, Stützen, Sekuranten, Blitzableiter, Wandanschlüsse und Durchdringungen usw. können problemlos und dauerhaft, sicher und schnell abgedichtet werden.

Die einfache und schnelle Anwendung der einkomponentigen Flüssigkunststoffabdichtung BEMADUR®1K FLK und BEMADUR® P100 sind äußerst wirtschaftliche und nachhaltige Abdichtungslösungen.

Darüber hinaus weist unsere „flüssig aufzubringende Dachabdichtungen auf 1K-Polyurethan-Hybrid-Basis“ ihre ökologische Qualität durch eine EPD (Environmental Product Declaration) nach. Das vom Institut Bauen und Umwelt e.V. (IBU) ausgestellte Zertifikat ist weltweit anerkannt und entspricht der ISO-Norm 14025. Beide Produkte sind mit Vlieseinlage als Flachdachabdichtung nach ETAG005 zertifiziert und erreichen die höchste Leistungsklasse über 25 Jahre.

P100 1K
Bemasil®1K

ökologisch ausgezeichnet

1-komponentig – kein Mischen erforderlich

direkt aus dem wiederverschließbaren Gebinde verarbeitbar

schnell anhärtend (ab -5ºC / regenfest nach 1 Stunde)

dauerelastisch und rissüberbrückend

einfaches Handling

VERBRAUCH
Je nach Beanspruchung und Untergrund 1 – 3,5 kg / m2

Der Untergrund muss trocken, sauber, tragfähig und frei von haftungsmindernden Substanzen sein. Gegebenfalls die Fläche mit der BEMADUR® 2K Nivellierschicht vorher ausgleichen. Auf mineralischen Untergründen kann der Flüssigkunststoff direkt verarbeitet werden. Kritische Untergründe müssen vorab grundiert und vollflächig abgesandet werden. Im Zweifelsfall sprechen Sie mit unserer Anwendungstechnik.

VERARBEITUNG

  1. Vor der Verarbeitung das Material kurz durchrühren.
  2. Etwa 1 kg / m2 FLK mittels Gummiwischer oder Rakel bahnenweise vorverteilen und mit Fellrollen gleichmäßig verrollen. Bitte achten Sie auf eine ausreichende Materialvorgabe bei anschließender Vlies-Einbettung.
  3. In die frische Beschichtung wird das Thermovlies faltenfrei eingelegt. Die Überlappung der Vliesbahnen sollte mindestens 5 cm betragen. Zum Schutz vor Regen oder kondensierender Luftfeuchte ist das Vlies direkt nach dem Einbringen dünn zu überrollen.
  4. Nach Trocknung der 1. Schicht erfolgt die Endbeschichtung. Es wird nochmals ca. 1 – 2 kg/m2 FLK aufgetragen. Alternativ kann der Auftrag der 2. Lage auch frisch in frisch erfolgen.
  5. Durch Zugabe unseres Reaktionsbeschleunigers kann der Erhärtungsprozess deutlich beschleunigt werden.

Schnellabdichtung mit BEMADUR® Drain & GUTJAHR DiProtect®

Für nicht unterwohnte oder unkritische Bereiche genügt ein einfacher Auftrag mit Flüssigkunststoff ohne Vlieseinlage. Alternativ kann auch die Kombination Schnelldichtbahn und Drainmatte verwendet werden.

Das System kombiniert den Elastopave® und BEMADUR® Steinteppich mit einer Schnelldichtbahn und einer spezialangefertigten Drainmatte des ARDEX-Unternehmens GUTJAHR Systemtechnik.

Aus der Zusammenarbeit beider Unternehmen entstand somit die erste, sichere Lösung einen Steinteppich komplett vom Untergrund zu entkoppeln und somit auch auf verlefeindlichen Untergründen Steinteppich zu verlegen.

Gutjahr Schnelldichtbahn Steinteppich
BEMDUR® Drain
ProFin® DP11

Baukastensystem

sichere Verlegung

80 % Zeitersparnis

witterungsunabhängig

gezielte Entwässerung

kosteneffizient

Menü